AMBROXOL ACIS SAFT 100 ML

PZN 04876290
Производитель Acis Arzneimittel GmbH
Форма Раствор для приема внутрь
Ёмкость 100 ml
Потенция M50
Рецепт нет
Цена 2.48 €

Аннотация


Посмотреть перевод в Google, Yandex, Bing
Allgemeine Informationen zu Ambroxol acis Saft

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen, weil er die Drüsen anregt, mehr und vor allem auch dünnflüssigeren Schleim zu produzieren. Zudem veranlasst der Stoff den Körper, bestimmte Verbindungen zu bilden, die Fachleute Enzyme nennen. Diese Enzyme zerhacken die langkettigen Stoffe, die den Schleim zäh machen. Ambroxol verändert außerdem die Oberfläche der Bronchien so, dass der Schleim nur schlecht an deren Wand hängenbleibt und der Rest rascher abtransportiert wird.
Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen erleichtern.

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 5 ml Saft = 1 Messlöffel

Broteinheiten: 0,15

WirkstoffAmbroxol hydrochlorid15 mg
entsprichtAmbroxol13,68 mg
HilfsstoffBenzoesäure5,75 mg
HilfsstoffSorbitol1,75 g
entsprichtKohlenhydrate0,15 BE
HilfsstoffGlycerol+
HilfsstoffHimbeer-Aroma+
HilfsstoffHyetellose+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Bauchschmerzen
- Erbrechen
- Überempfindlichkeitsreaktionen, wie:
- Hautausschlag
- Schwellungen im Gesicht
- Anfälle von Atemnot
- Juckreiz
- Fieber

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wie wird das Arzneimittel dosiert?



Wer?EinzeldosisGesamtdosisWann?
Kleinkinder unter 2 Jahren2,5 ml (1/2 Messlöffel)5 ml (1 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Kinder von 2-5 Jahren2,5 ml (1/2 Messlöffel)7,5 ml (1 1/2 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Kinder von 6-12 Jahren5 ml (1 Messlöffel)10-15 ml (2-3 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene10 ml (2 Messlöffel)20-30 ml (4-6 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit

Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.

Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.

Zusammensetzung von Ambroxol acis Saft


Wirkstoffe
  • 13.68 mg Ambroxol
  • 15 mg Ambroxol hydrochlorid
Hilfsstoffe
  • Himbeer-Aroma
  • Benzoesäure
  • Wasser, gereinigtes
  • Hyetellose
  • Sorbitol
  • Glycerol
  • Glycerol
Allgemeine Informationen zu Ambroxol acis Saft

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen, weil er die Drüsen anregt, mehr und vor allem auch dünnflüssigeren Schleim zu produzieren. Zudem veranlasst der Stoff den Körper, bestimmte Verbindungen zu bilden, die Fachleute Enzyme nennen. Diese Enzyme zerhacken die langkettigen Stoffe, die den Schleim zäh machen. Ambroxol verändert außerdem die Oberfläche der Bronchien so, dass der Schleim nur schlecht an deren Wand hängenbleibt und der Rest rascher abtransportiert wird.
Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen erleichtern.

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 5 ml Saft = 1 Messlöffel

Broteinheiten: 0,15

WirkstoffAmbroxol hydrochlorid15 mg
entsprichtAmbroxol13,68 mg
HilfsstoffBenzoesäure5,75 mg
HilfsstoffSorbitol1,75 g
entsprichtKohlenhydrate0,15 BE
HilfsstoffGlycerol+
HilfsstoffHimbeer-Aroma+
HilfsstoffHyetellose+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Bauchschmerzen
- Erbrechen
- Überempfindlichkeitsreaktionen, wie:
- Hautausschlag
- Schwellungen im Gesicht
- Anfälle von Atemnot
- Juckreiz
- Fieber

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wie wird das Arzneimittel dosiert?



Wer?EinzeldosisGesamtdosisWann?
Kleinkinder unter 2 Jahren2,5 ml (1/2 Messlöffel)5 ml (1 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Kinder von 2-5 Jahren2,5 ml (1/2 Messlöffel)7,5 ml (1 1/2 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Kinder von 6-12 Jahren5 ml (1 Messlöffel)10-15 ml (2-3 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene10 ml (2 Messlöffel)20-30 ml (4-6 Messlöffel) pro Tagnach der Mahlzeit

Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.

Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.

Zusammensetzung von Ambroxol acis Saft


Wirkstoffe
  • 13.68 mg Ambroxol
  • 15 mg Ambroxol hydrochlorid
Hilfsstoffe
  • Himbeer-Aroma
  • Benzoesäure
  • Wasser, gereinigtes
  • Hyetellose
  • Sorbitol
  • Glycerol
  • Glycerol