AMBROXOL AL 30 Tabletten

PZN 04765805
Производитель Aliud Pharma GmbH
Форма Таблетки
Ёмкость 100 St
Рецепт нет
Цена 11.10 €

Аннотация


Посмотреть перевод в Google, Yandex, Bing
AMBROXOL AL 30 ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).

Anwendungsgebiet:
AMBROXOL AL 30 wird angewendet zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
KINDER VON 6 BIS 12 JAHREN
In der Regel wird 2- bis 3-mal täglich je 1/2 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 30 – 45 mg Ambroxolhydrochlorid/ Tag) eingenommen.
ERWACHSENE UND JUGENDLICHE AB 12 JAHREN
In der Regel wird während der ersten 2 – 3 Tage 3-mal täglich je 1 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 90 mg Ambroxolhydrochlorid/ Tag) eingenommen, danach wird 2-mal täglich je 1 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen.

HINWEIS:
Bei der Erwachsenendosierung ist eine Steigerung der Wirksamkeit gegebenenfalls durch die Gabe von 2-mal täglich 60 mg Ambroxolhydrochlorid (entspr. 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich.

Art der Anwendung:
Die Tabletten werden am besten nach den Mahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. Wasser, Tee oder Fruchtsaft) eingenommen.

Dauer der Anwendung:
Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 4 – 5 Tagen keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Inhaltsstoffe:
Der Wirkstoff ist Ambroxolhydrochlorid.
1 Tablette enthält 30 mg Ambroxolhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Maisstärke, Povidon, Siliciumdioxid-hydrat, lösliche Stärke.

Indikation:
Sekretolytische Therapie bei akuten und chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen, die mit einer Störung von Schleimbildung und -transport einhergehen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei kombinierter Anwendung von Ambroxol mit Antitussiva kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes ein gefährlicher Sekretstau entstehen, so dass die Indikation zu dieser Kombinationsbehandlung besonders sorgfältig gestellt werden sollte.
Wirkstoffe:
Ambroxol hydrochlorid, Ambroxol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
AMBROXOL AL 30 ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).

Anwendungsgebiet:
AMBROXOL AL 30 wird angewendet zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
KINDER VON 6 BIS 12 JAHREN
In der Regel wird 2- bis 3-mal täglich je 1/2 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 30 – 45 mg Ambroxolhydrochlorid/ Tag) eingenommen.
ERWACHSENE UND JUGENDLICHE AB 12 JAHREN
In der Regel wird während der ersten 2 – 3 Tage 3-mal täglich je 1 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 90 mg Ambroxolhydrochlorid/ Tag) eingenommen, danach wird 2-mal täglich je 1 Tablette AMBROXOL AL 30 (entspr. 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen.

HINWEIS:
Bei der Erwachsenendosierung ist eine Steigerung der Wirksamkeit gegebenenfalls durch die Gabe von 2-mal täglich 60 mg Ambroxolhydrochlorid (entspr. 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich.

Art der Anwendung:
Die Tabletten werden am besten nach den Mahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. Wasser, Tee oder Fruchtsaft) eingenommen.

Dauer der Anwendung:
Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 4 – 5 Tagen keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Inhaltsstoffe:
Der Wirkstoff ist Ambroxolhydrochlorid.
1 Tablette enthält 30 mg Ambroxolhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Maisstärke, Povidon, Siliciumdioxid-hydrat, lösliche Stärke.

Indikation:
Sekretolytische Therapie bei akuten und chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen, die mit einer Störung von Schleimbildung und -transport einhergehen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei kombinierter Anwendung von Ambroxol mit Antitussiva kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes ein gefährlicher Sekretstau entstehen, so dass die Indikation zu dieser Kombinationsbehandlung besonders sorgfältig gestellt werden sollte.
Wirkstoffe:
Ambroxol hydrochlorid, Ambroxol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.